Kleinwasserkraftwerk Ungarfeld - Produzieren

Landesausstellung | Mittagessen | Führung Kraftwerk

In den Weltkriegen war Wiener Neustadt Zentrum der Rüstungsindustrie. Der Strom dafür stammte aus Wasserkraft - unter anderem vom Kraftwerk Ungarfeld.

1917 eröffnet, liegt das Kraftwerk am Beginn des Wiener Neustädter Kanals, der von hier aus gespeist wird. Wo früher ein Hafen war, lädt heute ein Park zum Verweilen ein. Bei einer Führung in dem längst modernisierten Kraftwerk gibt es Interessantes zu sehen: etwa den stillgelegten Generator oder eine der zwei alten Francis-Turbinen.

Inkudierte Leistungen

  • Eintritt Landesausstellung & Führung an einem der Ausstellungsorte
  • Mittagessen
  • Führung im Kraftwerk und am Wiener Neustädter Kanal

pro Person € 33,50
Kinder € 24,50 (6-18 Jahre)

Angebotszeitraum

  • gültig von 30.03.2019 - 10.11.2019

Angebot anfragen

Kleinwasserkraftwerk Ungarfeld - Produzieren anfragen

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Gerne prüfen wir für Sie die Verfügbarkeit und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot.

Ihre Reisedaten
Ihre Daten