Hermannshöhle

Beschreibung

Die Hermannshöhle ist eine der größten Tropfsteinhöhlen Niederösterreichs und ein bedeutendes Fledermausquartier. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, eines dieser interessanten (und harmlosen!) Tiere bei einer Führung zu sehen. Die Führung verläuft auf gut befestigten Wegen vom „Windloch“ zum 40 m höher gelegenen „Taubenloch“. Es geht vorbei an zahlreichen Tropfsteingebilden, bis man zum 20 m hohen „Großen Dom“ im Zentrum der Höhle gelangt. Durch einen mächtigen Kluftgang gelangt man nach oben ans Tageslicht. Gegen Voranmeldung werden Abenteuerführungen abseits der befestigten Wege angeboten.

Eintrittspreis pro Person 2017
mit Führung € 4,–
mit erweiterter Führung € 6,–

Eintrittspreis pro Person 2018
mit Führung (1 Stunde) € 6,–
mit erweiterter Führung (1,5 Stunden) € 8,–

Öffnungszeiten

  • Mai bis September tgl. 9-17 Uhr
  • April, Oktober an Wochenenden 
  • Führungszeiten: 9.30, 11.00, 13.30, 15.00 und 16.30 Uhr
  • Führungsdauer: ca. 1,5 Std.
  • letzter Einlass: 16.30 Uhr